Roller auf dem Gehweg oder Fahrradweg - was ist sicherer?

Diskutiere Roller auf dem Gehweg oder Fahrradweg - was ist sicherer? im Rechtliche Fragen Forum im Bereich E-Scooter Forum; Scheinbar ist die Diskussion noch nicht beendet, ob sich die kompakten Roller lieber auf dem Gehweg oder Fahrradweg aufhalten sollten. Durch die...
W

Winston

Member
Threadstarter
Dabei seit
10 Mrz 2019
Beiträge
12
Scheinbar ist die Diskussion noch nicht beendet, ob sich die kompakten Roller lieber auf dem Gehweg oder Fahrradweg aufhalten sollten. Durch die kaum vorhandenen Geräusche können die Roller für Fußgänger gefährlich werden. Aber wie gefährlich wird es sein, mit einem dieser Scooter auf dem Fahrradweg zu fahren? Ein E-Bike dessen Geschwindigkeit höher ist, könnte wiederum auch gefährlich sein. Ich bin gespannt wie sich diese Frage klärt und was schlussendlich dabei herauskommt.
 
S

Schabe

Member
Dabei seit
2 Mai 2019
Beiträge
7
errstmal abwarten wie es kommt. Nicht überall gibt es Radwege. Man darf nicht immer von Berlin München oder Hamburg ausgehen. Und auf der Straße fahre ich damit ganz bestimmt nicht. Das ist mir viel zu unsicher.
 
E

eOldie56

Member
Dabei seit
30 Aug 2019
Beiträge
16
Die Jungs von der Trachtengruppe und OrdnungsamtsDrangestellte machen aber schon Jagd auf eRollerer. Sogar hier in der Kleinstadt.
Schert mich persönlich aber gar nicht. Ich fahr einfach und schieb wenn ich derer ansichtig werde.
 
O

Ozymandias

Member
Dabei seit
13 Aug 2019
Beiträge
14
Es hängt m.E. von der Situation ab. Ich geh mal aus, man fährt mit einem Roller, der e-KfV-Konform und entsprechend versichert ist (Kennzeichen draufgepappt), so dass es durch das Fahren mit dem Ding in der Öffentlichkeit im Geltungsbereich der StVO an sich keine gesetzlichen Probleme gibt.

(Extrem-)Situation 1: Mehrspurige Straße mit fließendem Berufs-/Durchgangsverkehr, Straßenbahnschienen kreuz und quer, keine separaten Radwege oder Fahraddspuren: In diesm Falle würde ich nie im Leben auf die Idee kommen, mich mit einem 20km/h-schnellen E-Scooter in das Blech-Getümmel auf der Straße zu stürzen, Hier überwiegt einfach der Überlebensinstinkt, Gesetze hin oder her. Wenn man unter die Räder kommt und Seine GEsundheit auf diese Weise aufs Spiel setzt, nützt es einem hinterher herzlich wenig, das man Gesetzestreu gehandelt hat und dafür aber im Krankenhaus liegt. In diesem Falle würde ich mit dem Roller selbstverständlich jederzeit(!)auf den Gehweg ausweichen, mich dort aber angemessen und rücksichtsvoll bewegen, notfalls bei zu viel Gedränge, Enge, Kinderwägen, Rollstuhlfahrer,... auch mal absteigen und ein Stück schieben.
Wenn die Polente aufkreuzt, würde ich das dem Herrn Wachtmeister genau so erklären und auch milde lächelnd meine 15-30 Euro blechen wenns nicht anders geht und weiterfahren mit dem Gewissen, für 15-30 Euro meine Gesundheit/mein Leben(!) geschont zu haben.

Situation 2: beliebige Straße in einem Wohngebiet, evtl. sogar verkehrsberuhigt(Temp 30), aber auch keine extra Radwege bzw. kombinierte Rad/Fußwege: Hier würde ich mit dem e-Scooter generell auf der Straße bleiben, erstens, weils natürlich so vorgeschrieben ist und hier die Einhaltung dieser Gesetze eben keine akute Gefahr für Leib und Leben darstellen. Außerdem ist es in diesen Situationen in Innenstädten oft auch so, dass die Gehwege oftmals schlechter gepflastert sind (Platten, Steine,...), als die Straße (Asphalt), im Frühjahr kommen oftmals Streugutreste(Split) dazu, Autos parken legal z.T. halb auf Gehwegen, Mülltonnen, Straßenlaternen und andere Hindernisse stehen rum, oftmals sind die nutzbaren Gehwege hier auch generell deutlich schmaler/eingeengter, es gibt unübersichtliche Hof-Ausfahrten udgl. mehr.
Hier ist es also durchaus in vielerlei Hinsicht vorteilhaft, mit dem e-Scooter auf der glatt asphaltierten und geräumten Fahrbahn zu bleiben, falls es doch mal Eng werden sollte, kann man leichter mit dem e-Scooter zwischen zwei parkende Autos schlüpfen und den Gegenverkehr/Überholer vorbeilassen, auf dem Gehweg müsste man dann immer Boardkante runter und wieder rauf usw...

Fazit: Gesetze im Straßenverkehr sind überall auf der Welt gut und schön und auch wichtig, aber der gesunde Menschenverstand bzw. der eigene Überlebensinstinkt sollte im Konfliktfall immer Vorrang erhalten. Das ist vielleicht etwas, was in unserem überregulierten Deutschland etwas schwerer fällt und auch entgegen einer gewissen deutschen Mentalität geht, aber der geistig gesunde Mensch sollte auch mal ohne gesetzliche "Leitplanken" durchaus in der Lage sein, sich so zu verhalten, dass er sich selbst und Andere nicht unnötig gefährdet, auch wenn nicht jeder Pups durch irgendwelche Paragraphen reguliert ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Roller auf dem Gehweg oder Fahrradweg - was ist sicherer?

Roller auf dem Gehweg oder Fahrradweg - was ist sicherer? - Ähnliche Themen

  • Escooter oder Eroller kaufen?

    Escooter oder Eroller kaufen?: Hallo zusammen helft mir malk bitte aus der Zwickmühle. Das Peinliche ist, ich weiß nicht was ich will. Ich fahre beides gern, ich weß echt nicht...
  • Roller beim Discounter kaufen. Probleme mit der Garantie?

    Roller beim Discounter kaufen. Probleme mit der Garantie?: Aldi Lidl Penny, alle Discounter scheinen die Roller zu verkaufen. Preislich auch attraktiv und wenn man überlegt das sowieso alles in Taiwan oder...
  • Nur noch Roller bis max. 20 kmh Geschwindigkeit kaufen?

    Nur noch Roller bis max. 20 kmh Geschwindigkeit kaufen?: Hi, wenn die maximale Geschwindigkeit 20 kmh sein darf, sollte man keinen Roller mehr kaufen der schneller fährt, oder? Der Xiaomi M365 ist sehr...
  • Mehrheit der Bevölkerung lehnt E-Roller auf Fußwegen ab

    Mehrheit der Bevölkerung lehnt E-Roller auf Fußwegen ab: Solche Umfragen sollte man mit Vorsicht genießen. Das mal vorweg, da es bei Umfragen sicherlich auf einige Faktoren ankommt u. a. wen man...
  • Wo kauft ihr euren Roller?

    Wo kauft ihr euren Roller?: Hi, wo kauft ihr euren Roller? Nicht jeder kauft bei Amazon, deshalb frage ich mal in die Runde. Bevorzugen tu ich einen Händler vor Ort. Aber bei...
  • Ähnliche Themen

    • Escooter oder Eroller kaufen?

      Escooter oder Eroller kaufen?: Hallo zusammen helft mir malk bitte aus der Zwickmühle. Das Peinliche ist, ich weiß nicht was ich will. Ich fahre beides gern, ich weß echt nicht...
    • Roller beim Discounter kaufen. Probleme mit der Garantie?

      Roller beim Discounter kaufen. Probleme mit der Garantie?: Aldi Lidl Penny, alle Discounter scheinen die Roller zu verkaufen. Preislich auch attraktiv und wenn man überlegt das sowieso alles in Taiwan oder...
    • Nur noch Roller bis max. 20 kmh Geschwindigkeit kaufen?

      Nur noch Roller bis max. 20 kmh Geschwindigkeit kaufen?: Hi, wenn die maximale Geschwindigkeit 20 kmh sein darf, sollte man keinen Roller mehr kaufen der schneller fährt, oder? Der Xiaomi M365 ist sehr...
    • Mehrheit der Bevölkerung lehnt E-Roller auf Fußwegen ab

      Mehrheit der Bevölkerung lehnt E-Roller auf Fußwegen ab: Solche Umfragen sollte man mit Vorsicht genießen. Das mal vorweg, da es bei Umfragen sicherlich auf einige Faktoren ankommt u. a. wen man...
    • Wo kauft ihr euren Roller?

      Wo kauft ihr euren Roller?: Hi, wo kauft ihr euren Roller? Nicht jeder kauft bei Amazon, deshalb frage ich mal in die Runde. Bevorzugen tu ich einen Händler vor Ort. Aber bei...
    Oben