500€ Geldstrafe für falsche oder nicht zugelassene eScooter möglich?

Diskutiere 500€ Geldstrafe für falsche oder nicht zugelassene eScooter möglich? im Rechtliche Fragen Forum im Bereich E-Scooter Forum; Hi, wisst ihr etwas über die hohe Geldstrafe bei nicht zugelassenen eScooter? 500 Euro und mehr ist eine ganz gewaltige Summe Strafe. Das...
M

MyLife

Guest
Hi,
wisst ihr etwas über die hohe Geldstrafe bei nicht zugelassenen eScooter? 500 Euro und mehr ist eine ganz gewaltige Summe Strafe. Das erscheint mir viel zu hoch im anbetracht, dass wir hier über Tretroller sprechen. Aber wundern würde es mich auch nicht.
 
F

Franklin

Well-known member
Dabei seit
3 Jul 2019
Beiträge
72
Hi,
da gibts schon 3 Threads die sich damit beschäftigen
 
F

Florian

New member
Dabei seit
28 Jul 2019
Beiträge
3
Hallo, die 3 anderen Threads haben nur Daten vor Inkrafttreten der eKFV und deren Bußgeldkatalog.
Von daher würde mich die Frage auch interessieren.
 
F

Franklin

Well-known member
Dabei seit
3 Jul 2019
Beiträge
72


 
F

Franklin

Well-known member
Dabei seit
3 Jul 2019
Beiträge
72
Da wir ja von der Zeit nach dem 15. Juni sprechen gibts wohl noch keine Präzedenzfälle. Diejenigen die danach erwischt wurden warten wohl noch auf die Gerichtsverhandlung. Wer vor Gericht seine eigene Auffassung von Recht und Gerechtigkeit vertritt bekommt ganz schnell den Vorsatz angehängt und eine Prüfung ob er überhaupt charakterlich für das Führen eines Kfz geeignet ist.
Die Vorstellung seinen Lappen zu verlieren wegen eines Gerätes das jeder 14jährige ohne Führerschein fahren darf (zugelassenen natürlich) dünkt schon etwas merkwürdig. Ich wollte nicht der Erste sein der hier darüber berichtet.
 
F

Florian

New member
Dabei seit
28 Jul 2019
Beiträge
3
Hallo zusammen, ich habe das Gefühl, dass das Thema "legal" hier in diesem Forum oft zu pauschal abgebügelt wird.
Fakt ist, dass VOR der eKFV eine Ordnungswidrigkeit und Straftat bestand.
Nun haben wir mit der eKFV einen (moderaten) Bußgeldkatalog. Es würde mich schon interessieren, ob nun trotzdem noch zusätzlich der Straftatbestand erfüllt ist. Vielleicht hat schon jemand die Erfahrung gemacht und kann hier posten.
 
F

feuerfisch1502

Member
Dabei seit
29 Sep 2019
Beiträge
24
Hallo zusammen

Aus eigener Erfahrung, gab eine Strafanzeige und 15 Sozialstunden.

Gruß
 
F

Franklin

Well-known member
Dabei seit
3 Jul 2019
Beiträge
72
Erstmal herzlich willkommen im Forum.

Vielen Dank für dein Feedback das bestimmt viele interessieren wird. Möchtest du vielleicht etwas genauer über die Umstände berichten?

?? Frank
 
F

feuerfisch1502

Member
Dabei seit
29 Sep 2019
Beiträge
24
Gerne
ich bin seit letztem Jahr Oktober mit unseren nicht zugelassenem E Scooter unterwegs gewesen. Hat bis dato niemanden gestört, nicht mal die Polizei die oft genug hinterher gefahren ist.
Seit dem Hype im Juni hat sich das drastisch geändert, Kontrollen überall und da hat’s mich dann erwischt.
keine Gnade, man wollte sogar zuerst den Roller einkassieren, nach Rücksprache mit der Leitstelle durfte ich den behalten.
Ein paar Wochen später kam dann das Schreiben mit der Strafanzeige, weitere acht Wochen später dann das Urteil mit den 15 Sozialstunden.
Ich bin ja doch froh das unser Rechtsstaat so we bei solch schlimmen Straftaten drastisch durchgreift, Achtung Ironie.
Da vergewaltigen 14 jährige eine 16 jährige und da passiert nix da nicht strafmündig und die Eltern lassen die MA vom Jugendamt nicht rein. Ok dann abgehakt, sind sich ja nicht bewusst was sie da getan haben.
Da bin ich doch froh das ich für meine schwere Straftat 15 Sozialstunden ableisten darf.
 
F

Franklin

Well-known member
Dabei seit
3 Jul 2019
Beiträge
72
Ja und wenn du nochmal erwischt wirst gibts wahrscheinlich Vollpension ?. Da fehlen einem echt die Worte...
 
K

K.Emir

Active member
Dabei seit
29 Aug 2019
Beiträge
40
Die Sozialstunden wurden dir also nur auferlegt, weil du mit dem Scooter in der Zeit vor der eKFV ohne Zulassung gefahren bist? Wie konnte dir das denn nachgewiesen werden?
LG
 
F

feuerfisch1502

Member
Dabei seit
29 Sep 2019
Beiträge
24
Hi
Nein, es war nach der eKFV.
Gruß
 
ydyd

ydyd

Well-known member
Dabei seit
10 Sep 2019
Beiträge
64
15 Sozialstunden!? Das ist echt überzogen. Musstest du dann zusätzlich noch Bussgeld zahlen?
Lg
 
F

feuerfisch1502

Member
Dabei seit
29 Sep 2019
Beiträge
24
Bußgeldbescheid kam keiner mehr, ich gehe davon aus das das jetzt erledigt ist.
Gruß
 
O

Ozymandias

Member
Dabei seit
13 Aug 2019
Beiträge
13
Jaja, mit den E-Scootern fischt man natürlich ganz unverfrohren in den Teichen gleich mehrerer der heiligsten Institutionen dieses Landes: der Autoindustrie in Verbindung mit der Mineralälölindustrie und ein wenig auch noch bei der Logistikbranche. Ja was erlaubt ihr Euch denn, da kann keine Strafe hart genug sein...
(Achtung Ironie)
 
J

jiotis

New member
Dabei seit
11 Nov 2019
Beiträge
2
:cry::cry::cry: Ja möglich habe ich bekomme und ich bin sokiert.
 
Thema:

500€ Geldstrafe für falsche oder nicht zugelassene eScooter möglich?

500€ Geldstrafe für falsche oder nicht zugelassene eScooter möglich? - Ähnliche Themen

  • Liste für E-Scooter mit ABE unter 500€

    Liste für E-Scooter mit ABE unter 500€: Finde leider keine fundierten Infos über ab sofort zugelassene E Roller unter 500€ Sehe absolut nicht ein 2000€ für so nen Klopper wie den Metz...
  • Ähnliche Themen

    • Liste für E-Scooter mit ABE unter 500€

      Liste für E-Scooter mit ABE unter 500€: Finde leider keine fundierten Infos über ab sofort zugelassene E Roller unter 500€ Sehe absolut nicht ein 2000€ für so nen Klopper wie den Metz...
    Oben