Welchen Roller sollte man sich Ende 2019 zulegen?

Diskutiere Welchen Roller sollte man sich Ende 2019 zulegen? im Kaufberatung Forum im Bereich E-Scooter Forum; Hallo zusammen, da mein Fahrrad den Geist aufgegeben hat, spiele ich mit dem Gedanken, stattdessen einen eScooter zu kaufen. Ich bin noch keinen...
T

tobi92-tobias

New member
Threadstarter
Dabei seit
16 Nov 2019
Beiträge
3
Hallo zusammen,

da mein Fahrrad den Geist aufgegeben hat, spiele ich mit dem Gedanken, stattdessen einen eScooter zu kaufen. Ich bin noch keinen von den Miet-E-Scootern gefahren, 1x einen "Eigenbau-China-Scooter", vermutlich ca 25-30kmh.

Der Scooter sollte eine Reichweite von 20km, besser 25-30km haben. Ich wiege meist zwischen 67 und 75kg bin erfahrener Rad- und Autofahrer. Mit dem Scooter will ich 5x/Woche zur Arbeit und zurrück (10x1km*2) und 2-3x/Woche zum Sport (2x3,5km*2) fahren, größtenteils über Bürgersteigradwege und Nebenstraßen, ohne große Steigungen. Beim Sport kann ich den Scooter drinnen auf der Tribühne abstellen. Bei der Arbeit (auf Nachfrage) vielleicht im Büro (besser ohne dortiges Aufladen), im schlimmsten Fall draußen neben den Fahrrädern (überdacht, geringe Diebstahlgefahr, aber halt kalt im Winter).
Dazu kommen wenige Freizeitfahrten, sowie zumBahnhof-Heimfahrten, meist mit RE-/S-Bahn, wo ich den Roller (zusammengeklappt, je nach Kontrolleur) kostenlos mitnehmen kann. Zuhause würde er bei mir in der EG-Wohnung abgestellt und geladen. Meine absolute Preisgrenze liegt bei 399€ - wenn ich einen guten für 250€ kriege, warum nicht?

Was würdet ihr bei meiner Art von Nutzung empfehlen? Ich würde gern dieses Jahr noch einen kaufen. Welche Versicherung? Bin 30+, habe Privathaftpflicht allgemein, kein eigenes Auto.
Was taugt der LIDL Scooter, der nach UK nun auch bald bei uns kommt: KEINE Links möglich bei euch: Siehe Google News, Giga, Mydealz ? Sollte man lieber bei Amazon kaufen, da die bei Mangel alles schnell zurückerstatten? Leider gibt es bei Amazon noch keine bezahlbaren E-Scooter mit Zulassung! Vielleicht ändert sich das zum Weihnachtsgeschäft hin.
Nimmt die Reichweite bei 75kg+ schnell ab und geht der Akku im Winter schneller leer, wenn ich 4min zur Arbeit oder längstens 10-12Min am Stück woanders hinfahre bzw. wie reagiert der Akku, falls der Scooter im Winter bei der Arbeit bis zu 9 Stunden draußen stehen muss? Alternativ wäre ein Modell mit abnehmbaren Akku - aber da habe ich noch nicht viele von gesehen.

Viele Dank im Voraus für eure Tipps.
 
F

feuerfisch1502

Active member
Dabei seit
29 Sep 2019
Beiträge
35
Hi
Ich denke bei deiner Preisobergrenze von 399€ sind Deine Wünsche aktuell nicht zu erfüllen.
Vielleicht kommt noch ein wenig Bewegung in den Markt vor Weihnachten.
Selbst fahre ich einen IO Hawk Sparrow Legal den es aktuell für 449€ als B Ware gibt.
Der kommt Deinen Wünschen was die Reichweite angeht sehr nah. Aktuell schaffe ich immer gute 30Km.
Zulassung hat der, im Winter dürfte der Akku wahrscheinlich weniger leisten wie halt bei der kompletten Elektromobilität.
Versicherungen dafür gibt es aktuell einige, nur Haftpflicht ist etwa 20€, inkl. Teilkasko ca 50€ pro Jahr.
Bin bei der LVM und habe 44€ gezahlt, war allerdings kein komplettes Versicherungsjahr mehr sondern von August bis Februar.

Gruß
 
T

tobi92-tobias

New member
Threadstarter
Dabei seit
16 Nov 2019
Beiträge
3
Ok,
kann man für 400€ tatsächlich auch ein halbes Jahr nach Legalisierung nur so wenig erwarten?
 
ydyd

ydyd

Well-known member
Dabei seit
10 Sep 2019
Beiträge
80
Hi,
deiner Beschreibung nach müsste der Scooter von Lidl ja eigentlich reichen. Leider gibt es dazu bis jetzt noch keine Bewertungen, da er ja noch nicht verkauft wird. Du könntest da mal die ersten Verkaufstage abwarten und schauen, was so dazu gesagt wird. Kann halt auch sein, dass die nach kurzer Zeit schon ausverkauft sind. Bei deiner genannten Preisgrenze sieht es da schlecht aus bei anderen Modellen, du könntest höchstens mal gebraucht schauen. Den Akku im Winter mehrere Stunden draussen stehen zu lassen finde ich nicht die optimale Lösung, wäre besser wenn du könntest ihn reinstellen, aber immerhin wäre er Regengeschützt. Der Akku wird im Winter erfahrungsgemäß etwas weniger Reichweite schaffen und etwas an Power verlieren, aber fahren kann man schon noch (außer bei Glätte!).
Ich wünsche dir noch viel Erfolg bei der Suche!
LG
 
F

feuerfisch1502

Active member
Dabei seit
29 Sep 2019
Beiträge
35
Ok,
kann man für 400€ tatsächlich auch ein halbes Jahr nach Legalisierung nur so wenig erwarten?
Hi
Das mit teuerste Teil an dem Scooter ist halt der Akku, wenn du 30 km Reichweite haben willst wird das mit 399€ neu nicht gelingen.
Die Prüfkosten für die Zulassung lassen sich die Hersteller halt auch bezahlen.

Gruß
 
T

tobi92-tobias

New member
Threadstarter
Dabei seit
16 Nov 2019
Beiträge
3
20km Reichweite würde schon reichen. Da scheint ja was von Lidl und Aldi zu kommen.

Und auch bei amazon wirds was geben.
 
D

Draggy

Well-known member
Dabei seit
20 Jun 2019
Beiträge
75
20km Reichweite würde schon reichen. Da scheint ja was von Lidl und Aldi zu kommen.

Und auch bei amazon wirds was geben.
Muss man aber aufpassen, hatte einen 20km Scooter real waren es dann 8km. Jetzt im Winter noch weniger.
Man muss einfach mal zusammen Rechnen, Akkus und integrierte Schutzschaltung kosten schnell 150€ pro 300Wh, dann brauchst du Regler und Motor auch nochmal 100€ bis 150€ wenn es größer sein soll.
Dann der Metallkörper und alle Spezialteile die sie in China nicht einbauen weil es STVO Speziell ist. Selbst wenn du alles Billig hälst steckst du bis hier hin 400€ rein, dann Mehrwertsteuer 19%, machen aus 400€ schon fast 500€.

Jedes bisschen mehr kostet heftig.
China kann so billig bauen weil die dort keine Garantie haben und alles an Produktion vor Ort. In Deutschland gibts kaum noch Fertigung und du kannst wenn der Scooter nach einem halben Jahr stirbt ihn zurück schicken.
 
O

Ozymandias

Member
Dabei seit
13 Aug 2019
Beiträge
18
Ich würde aktuell definitiv zu einem Dauerleihscooter greifen (Otto Now und ähnliche).
1. Der Scootermarkt ist gerade noch am starten, die "Generationensprünge" sind derzeit gewaltig, d.h. es gibt mit jeder neuen Scootergeneration große Fortschritte in der Entwicklung (Akku, Reichweite, Stabilität, Sicherheit, Fahrkomfort,...). Da die Winterzeit eher nicht unbedingt Scooterzeit ist (Glätte, Temperaturen,...) warten die Hersteller mit dem Launchneuer Modelle bis zum Frühjahr, will heißen, wer jetzt noch kauft, kauft i.d.R. "Altbestand"
2. Jetzt in der Wintersaison leidet das Material besonders (frostige Temperaturen, Nässe, Salz,...), da verschleißt ein täglich genutzter Scooter extrem schnell. Das bedeutet, dass sehr schnell kostspielige Reparaturen die Kosten-Bilanz eines Kaufscooters in die Höhe treiben.

Vorteil der Dauerleihscooter:
Punkt 1: Ist egal, man kauft denScooter ja nicht, sondern gibt ihn nach einer gewissen Nutzungsdauer (inkl. Verchleiß am Roller, Akku usw) wieder zurück und kann sich dann immer noch für einen Kaufscooter entscheiden, der dann halt schon von der neuen Generation sein kann
Punkt 2: Ist i.d.R. auch egal, weil in den Leihverträgen oftmals auch die Wartung des Scooters inbegriffen ist (genau nachlesen und ggf. nachfragen), sodass über die monatliche Leihgebür evtl. anfallende Reparaturkosten ebenso wie Versicherungskosten bereits abgedeckt sind. Wie das in der Praxis aussieht (Roller einschicken oder abholen lassen), ob es einen "Vor Ort-Tausch" des defekten Rollers gegen einen reparierten/neuen gibt usw. ist aber noch unklar, hier sind Erfahrungsberichte von Nutzern dieser Dauerleihscooter gefragt.

Generell ist das private "Risiko", sich bei aktuellem BEdarf irgendwie für den falschen Roller, die falsche PReisklasse usw. zu entscheiden, einfach minimiert...
 
F

FineApple

New member
Dabei seit
2 Dez 2019
Beiträge
2
Halli Hallo

Ich habe von E Scootern aus Holland gehört. Sie waren mir auf einer Messe beworben, allerdings habe ich sie bei keinem Händler in meiner Nähe finden können. Die Preise waren etwas über deinem budget, allerdings war die Reichweite auch viel höher und die Akkuladezeit im Vergleich gering. Die Roller hießen Skotero. Vielleicht findet sich da etwas für dich. Und wenn jemand einen Händler kennt der den verkauft oder weiß wo man die kriegt, darf sich gerne melden!!
 
ydyd

ydyd

Well-known member
Dabei seit
10 Sep 2019
Beiträge
80
Halli Hallo

Ich habe von E Scootern aus Holland gehört. Sie waren mir auf einer Messe beworben, allerdings habe ich sie bei keinem Händler in meiner Nähe finden können. Die Preise waren etwas über deinem budget, allerdings war die Reichweite auch viel höher und die Akkuladezeit im Vergleich gering. Die Roller hießen Skotero. Vielleicht findet sich da etwas für dich. Und wenn jemand einen Händler kennt der den verkauft oder weiß wo man die kriegt, darf sich gerne melden!!
Meinst du die von nextlevel? Für eine große Reichweite muss man da aber auch ganz schön in die Tasche greifen:(
 
F

FineApple

New member
Dabei seit
2 Dez 2019
Beiträge
2
Nein. Skotero war die Marke und ich glaube Veeley, habe auf einer Messe Flyer ausgeteilt bekommen, aber bei keinem Händler bisher welche gesehen. Welche von Next Level meinst du? Habe davon auch noch nichts gehört:)
 
F

feuerfisch1502

Active member
Dabei seit
29 Sep 2019
Beiträge
35
Aldi verkauft ab dem 16.12 auch einen E Scooter, allerdings ist die Reichweite mit 12km sehr bescheiden.
Der Lidl Scooter war nur 20€ teurer und deutlich besser.
 
Thema:

Welchen Roller sollte man sich Ende 2019 zulegen?

Welchen Roller sollte man sich Ende 2019 zulegen? - Ähnliche Themen

  • Escooter oder Eroller kaufen?

    Escooter oder Eroller kaufen?: Hallo zusammen helft mir malk bitte aus der Zwickmühle. Das Peinliche ist, ich weiß nicht was ich will. Ich fahre beides gern, ich weß echt nicht...
  • Welchen E-Scooter soll ich mir kaufen?

    Welchen E-Scooter soll ich mir kaufen?: Hallo, ich möchte mir einen E-Scooter zulegen mit einer guten Reichweite, mindestens 20km/h und einem schlichten Design. Ich habe mir auch schon...
  • Für welchen würdet ihr euch entscheiden

    Für welchen würdet ihr euch entscheiden: Hi, ich bin 198 cm groß und wiege 107 KG. (arbeite an meinen Gewicht?) Bei mir stehen zur Auswahl der EGRET E10V4 oder der IO-HAWK Cross Pro...
  • Welchen Elektroroller kann ich mit Führerscheinklasse B fahren?

    Welchen Elektroroller kann ich mit Führerscheinklasse B fahren?: Hallo. Ich besitze nur den klassischen Führerschein der Klasse B und will mir einen Roller für kurze Strecken zulegen. Ich fahre also maximal 5km...
  • Welchen E-Scooter bei 1.90 Meter Körpergröße?

    Welchen E-Scooter bei 1.90 Meter Körpergröße?: Ich kann mir vorstellen das einige E-Scooter nicht für eine Körpergröße von 1.90 Meter ausgelegt sind, oder? Bestimmt lassen sich viele in der...
  • Ähnliche Themen

    • Escooter oder Eroller kaufen?

      Escooter oder Eroller kaufen?: Hallo zusammen helft mir malk bitte aus der Zwickmühle. Das Peinliche ist, ich weiß nicht was ich will. Ich fahre beides gern, ich weß echt nicht...
    • Welchen E-Scooter soll ich mir kaufen?

      Welchen E-Scooter soll ich mir kaufen?: Hallo, ich möchte mir einen E-Scooter zulegen mit einer guten Reichweite, mindestens 20km/h und einem schlichten Design. Ich habe mir auch schon...
    • Für welchen würdet ihr euch entscheiden

      Für welchen würdet ihr euch entscheiden: Hi, ich bin 198 cm groß und wiege 107 KG. (arbeite an meinen Gewicht?) Bei mir stehen zur Auswahl der EGRET E10V4 oder der IO-HAWK Cross Pro...
    • Welchen Elektroroller kann ich mit Führerscheinklasse B fahren?

      Welchen Elektroroller kann ich mit Führerscheinklasse B fahren?: Hallo. Ich besitze nur den klassischen Führerschein der Klasse B und will mir einen Roller für kurze Strecken zulegen. Ich fahre also maximal 5km...
    • Welchen E-Scooter bei 1.90 Meter Körpergröße?

      Welchen E-Scooter bei 1.90 Meter Körpergröße?: Ich kann mir vorstellen das einige E-Scooter nicht für eine Körpergröße von 1.90 Meter ausgelegt sind, oder? Bestimmt lassen sich viele in der...
    Oben