E-Scooter kaufen oder leihen – was lohnt sich mehr?

Diskutiere E-Scooter kaufen oder leihen – was lohnt sich mehr? im Kaufberatung Forum im Bereich E-Scooter Forum; Hallo, mal ganz unabhängig was andere Seiten von sich geben, möchte ich gerne eine persönliche Meinung ob sich ein E-Scooter lohnt zu kaufen...
Y

Yanko

Guest
Hallo,
mal ganz unabhängig was andere Seiten von sich geben, möchte ich gerne eine persönliche Meinung ob sich ein E-Scooter lohnt zu kaufen, oder man ihn besser leihen sollte. Das hängt vermutlich stark davon ab wo man wohnt :) In Frankfurt sind einige Scooter zum leihen verfügbar, aber bisher habe ich noch keinen genutzt. Beim Kauf bin ich vorsichtig, das er mir nicht geklaut wird. Dafür gehört er mir und ich kann ihn immer und so oft nutzen wie ich will.

Wohnt ihr in einer Stadt bei der diese Scooter zum Verleih stehen? Wenn ja, dann wäre meine nächste Frage ob ihr das nutzt oder euch lieber einen eigenen kauft.
 
R

Romiman

Active member
Dabei seit
18 Mai 2019
Beiträge
39
In meiner Heimatstadt (250.000 Einwohner) gibt's (noch) keine Leihscooter. Will mir also selber einen kaufen.
Ich würde es von der Häufigkeit (und Dauer) der Fahrten abhängig machen. Wenn es bei Dir Leihscooter gibt, kannst Du es ja jedenfalls schonmal ausprobieren und dann eine fundiertere Entscheidung fällen, ob sich ein eigener Scooter lohnt. Will man mehrmals in der Woche fahren, würde ich einen kaufen. Die Leihscooter haben ja auch eine Menge Nachteile/Einschränkungen (die vielen Zonen mit Abstellverbot; stehen nicht immer zur Verfügung, nachts zB. gar nicht mehr; man kann sie nicht im Kofferraum mitnehmen um mal ganz wo anders als in der Innenstadt zu fahren...)
 
C

CaroKlee12

New member
Dabei seit
19 Aug 2019
Beiträge
4
Also ich finde die Gebühren schon teilweise ganz schön teuer, wenn man es mal hochrechnet! Man zahlt immer ne Aktivierungsgebühr und dann irgendwie pro Minute 15 ct. Hoffe ja das es noch ein bisschen günstiger wird. Schau mal hier in dem Artikel sind alle Preise aufgelistet. Zwar nur für Berlin aber ich denke das ist auch repräsentativ für den Rest von Deutschland! Wahrscheinlich werden mit der Zeit auch noch ein paar andere Anbieter hinzukommen, so das der Wettbewerb ein wenig ausgeglichener wird. Ob sich ein Kauf lohnt, kann man so pauschal natürlich auch nicht sagen. Kommt hier auch wieder drauf an, welchen Scooter du haben willst, wie viel du fährst und so weiter. Grundsätzlich würde ich aber sagen, dass der Kauf sich erst lohnt, wenn du das Teil dann auch fast jeden Tag nutzen würdest! Hoffe ich konnte dir da irgendwie helfen!
 
J

Johannes Schlüter

Active member
Dabei seit
22 Jul 2019
Beiträge
31
Im Hamburg sogar bis zu 25 Cent. Auf Dauer lohnt sich kaufen, zumindest bei einem Modell im 600er Bereich
 
M

Marcel

Guest
Ich habe gestern Mal ausgerechnet,was der Roller mich pro Woche im Leibservice kosten würde( inkl.je 1 € für Freischalten) ich komme da auf wöchentlich 55,- € bzw. monatliche 220,-€ das ist schon fett. Den in Leipzig kostet die Monatskarte 57,- € .
Von daher habe ich mit mein AG gesprochen und ihn überzeugt,das ein Kauf günstiger ist.
Es hat funktioniert,betreibe ihn jetzt beruflich und privat.
 
R

Romiman

Active member
Dabei seit
18 Mai 2019
Beiträge
39
Welchen hast Du denn genommen?
 
V

viola

Well-known member
Dabei seit
28 Aug 2019
Beiträge
50
Falls es noch aktuell ist: Ich würde es auch eher kaufen, denn auf Dauer ist das deutlich günstiger. In Berlin sind die E-Scooter zum Verleih so teuer. Nachbarn sind letztens damit 20-30min gefahren und das hat sie schon 7 Euro gekostet. Da ist ne Bahnkarte schon günstiger wie es Marcel schon beschrieben hat.
Lg
 
ydyd

ydyd

Well-known member
Dabei seit
10 Sep 2019
Beiträge
66
Kommt natürlich drauf an...Ausleihen ergibt Sinn, wenn du ihn nur selten nutzt. In einer Großstadt muss man halt abwägen, oftmals ist es ziemlich praktisch. Einkaufen gehen ist damit schwer, sicher fahren auch.
Aber just for fun durch die City und das auf schnelle Art warum nicht
 
O

Ozymandias

Member
Dabei seit
13 Aug 2019
Beiträge
13
Ich habe gestern Mal ausgerechnet,was der Roller mich pro Woche im Leibservice kosten würde( inkl.je 1 € für Freischalten) ich komme da auf wöchentlich 55,- € bzw. monatliche 220,-€ das ist schon fett. Den in Leipzig kostet die Monatskarte 57,- € ...
Regelmäßiges Roller fahren (Arbeitsweg/Schulweg usw.) mit Rollern der Sharing-Anbieter ist sehr teuer und daher nicht empfehlenswert. Dann lieber aktuell solche Langzeit-Mietangebote wie "OTTO NOW" nutzen, das ist erheblich billiger (Monatskosten 40-50 Euro inkl. aller Nebenkosten, Versicherung usw.) und in ein oder zwei Jahren, wenn sich die Rollerpreise in DE normalisiert haben, einen Eigenen kaufen.
 
ydyd

ydyd

Well-known member
Dabei seit
10 Sep 2019
Beiträge
66
Das ist eine echt schlaue Idee. @Ozymandias
Die Roller monatlich zu mieten klingt verlockend. Vor allem, wenn die Nebenkosten miteinbezogen werden. :unsure:
Hast du selbst schon Erfahrung damit?
 
K

K.Emir

Active member
Dabei seit
29 Aug 2019
Beiträge
40
Kaufen natürlich ;)
 
V

viola

Well-known member
Dabei seit
28 Aug 2019
Beiträge
50
Das ist eine echt schlaue Idee. @Ozymandias
Die Roller monatlich zu mieten klingt verlockend. Vor allem, wenn die Nebenkosten miteinbezogen werden. :unsure:
Hast du selbst schon Erfahrung damit?
Auf Dauer KANN es aber auch preiswerter sein, wenn man den kauft und nebenbei den Rest bezahlt.
Ist wie beim Auto...Am Ende gehört der Scooter halt nicht dir.
 
O

Ozymandias

Member
Dabei seit
13 Aug 2019
Beiträge
13
Sorry für mein spätes Antworten!
@ydyd Habe bisher keine praktische Erfahrung mir "Dauerleihrollern" wie "Otto Now" u.ä.
Bin aber im Sommer in Wien mal mit einem Sharing-Roller (Circ) die Prater-Allee rauf und runter und hab dann mal anhand Fahrzeit und Gebühren etwas gerechnet.
Vorausgesetzt, die Dauerleihangebote, wie "Otto Now" und Co. halten ihre derzeit vollmundigen Versprechen, v.a. was Inklusivleistung wie Versicherungen, Wartung usw. angeht und wie das dann im Detail ablaufen soll: Thema Versand von dem sperrigen und schweren Trumm zwecks Reparatur oder gar Bring In, was dann aber nur Sinn macht, wenn so ein Bring-In-Point auch in der Nähe des Wohnortes existiert.

All diese Dinge sind also noch reichlich im Nebel der Werbeversprechen verhüllt, und solange keiner der Dauerleih-Anbieter für ein paar Wochen/Monate gestartet ist, nichts, als reine Spekulation meinerseits. Meines Wissens verschoben zuletzt die Dauerverleiher ihren "Start" immer wieder um einen Monat nach hinten. Mittlerweile sind wir mitten im Herbst und "der Winter naht", also vermute ich mal, dass es nicht mehr lange dauert, und die ersten Anbieter verkünden, dass sie erst im kommenden Frühjahr starten wollen. Denn im Winter bei Nässe und Glätte wird so ein Unternehmens-Start mit Dauerleihscootern eher zum Rohrkrepierer, weil in der kalten und nassen Jahreszeit wohl nur Wenige mit dem Roller herumkurven wollen...
 
ydyd

ydyd

Well-known member
Dabei seit
10 Sep 2019
Beiträge
66
Denn im Winter bei Nässe und Glätte wird so ein Unternehmens-Start mit Dauerleihscootern eher zum Rohrkrepierer, weil in der kalten und nassen Jahreszeit wohl nur Wenige mit dem Roller herumkurven wollen...
Das stimmt, das wird für die Anbieter keinen Sinn machen. Otto Now wirbt ja zB auch mit der 'Winterpause'.
 
O

Ozymandias

Member
Dabei seit
13 Aug 2019
Beiträge
13
Habe gerade mal interessehalber bei "Otto Now" auf die Website geschaut, um mich über den aktuellen Stand der Dauervermietung von e-Scootern zu informieren.
Interessanterweise sieht die Website inzw. so aus, als ob es das Angebot zur Dauermiete von e-Scootern nie gegeben hätte. Man kann alle möglichen Apple-Produkte, Fernseher und sonstigen Konsumkram mieten, sogar e-Bikes, aber über e-Scooter ist absolut nix mehr zu finden oder es ist irgendwo gut versteckt.

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Der Winter wird für die Branche hart und sicher zu einer gewaltigen Konsolidierung in dem Mietmarkt für elektrische Tretroller führen. Hat jemand hier so einen "Otto-Now"-Roller in Miete oder anderweitig mitbekommen, was aus dem Angebot geworden ist? Ist es überhaupt gestartet, wurden Roller ausgeliefert oder alles still und leise verschoben ins Frühjahr, ganz Aufgegeben,...? Gab ja auch noch andere Anbieter mit ähnlichen Angeboten, sind die alle in der Deckung verschwunden?
 
K

K.Emir

Active member
Dabei seit
29 Aug 2019
Beiträge
40
Doch das wird schon noch auf der Webseite beworben, da scheint aber grad Lieferpause oder so zu sein "Nach den Vorbestellungen für unsere zwei E-Scooter-Flotten bereiten wir mit Hochdruck die nächsten E-Scooter vor. ". Aber wer weiß, vielleicht warten sie ja auch den Frühling ab.
 
D

DieNeun

New member
Dabei seit
29 Okt 2019
Beiträge
3
Hallo,

ich bin jetzt schon etwas spät dran mit meiner Antwort hier, bin aber ganz neu hier. Ich habe die E-Scooter bis jetzt nur in Städten und auch mal auf einem Privatgelände im Rahmen eines "Tag der offenen Tür" genutzt. Es macht echt super viel Spaß damit zu fahren, und gerade in einer Stadt ist das bestimmt an manchen Stellen auch sehr praktisch. Allerdings ist der Nahverkehr ja eigentlich so gut ausgebaut, dass man das auch nicht unbedingt braucht. Ich würde deshalb eher zu leihen tendieren.

Gruß
 
Thema:

E-Scooter kaufen oder leihen – was lohnt sich mehr?

E-Scooter kaufen oder leihen – was lohnt sich mehr? - Ähnliche Themen

  • Escooter oder Eroller kaufen?

    Escooter oder Eroller kaufen?: Hallo zusammen helft mir malk bitte aus der Zwickmühle. Das Peinliche ist, ich weiß nicht was ich will. Ich fahre beides gern, ich weß echt nicht...
  • ZERO - e-Scooter

    ZERO - e-Scooter: Neuer Hersteller mit den vermutlich stärksten und qualitativ hochwertigsten, bzw. technisch ausgereiftesten e-Scootern auf dem DE-Markt. Siehe...
  • Stärkste e-Scooter auf dem Markt

    Stärkste e-Scooter auf dem Markt: Gleich vorab: hier geht es nicht um e-Scooter mit Straßenzulassung, sondern um das Maximale was heute mit e-Scootern technisch machbar ist (und in...
  • Welchen E-Scooter soll ich mir kaufen?

    Welchen E-Scooter soll ich mir kaufen?: Hallo, ich möchte mir einen E-Scooter zulegen mit einer guten Reichweite, mindestens 20km/h und einem schlichten Design. Ich habe mir auch schon...
  • E-Scooter kaufen

    E-Scooter kaufen: Wir möchten uns einen E-Scooter kaufen für den täglichen gebrauch , wir sind total überfordert mit den ganzen Angeboten, hat uns jemanden Tips auf...
  • Ähnliche Themen

    • Escooter oder Eroller kaufen?

      Escooter oder Eroller kaufen?: Hallo zusammen helft mir malk bitte aus der Zwickmühle. Das Peinliche ist, ich weiß nicht was ich will. Ich fahre beides gern, ich weß echt nicht...
    • ZERO - e-Scooter

      ZERO - e-Scooter: Neuer Hersteller mit den vermutlich stärksten und qualitativ hochwertigsten, bzw. technisch ausgereiftesten e-Scootern auf dem DE-Markt. Siehe...
    • Stärkste e-Scooter auf dem Markt

      Stärkste e-Scooter auf dem Markt: Gleich vorab: hier geht es nicht um e-Scooter mit Straßenzulassung, sondern um das Maximale was heute mit e-Scootern technisch machbar ist (und in...
    • Welchen E-Scooter soll ich mir kaufen?

      Welchen E-Scooter soll ich mir kaufen?: Hallo, ich möchte mir einen E-Scooter zulegen mit einer guten Reichweite, mindestens 20km/h und einem schlichten Design. Ich habe mir auch schon...
    • E-Scooter kaufen

      E-Scooter kaufen: Wir möchten uns einen E-Scooter kaufen für den täglichen gebrauch , wir sind total überfordert mit den ganzen Angeboten, hat uns jemanden Tips auf...
    Oben