Powerbank zum laden des Rollers unterwegs

Diskutiere Powerbank zum laden des Rollers unterwegs im Akkutechnik Forum im Bereich E-Scooter Forum; Hallo, wisst ihr ob es eine Powerbank auch für die elektrischen Roller gibt? ich kenne die Art bisher nur bei Smartphones, aber vielleicht gibt es...
J@cKA$$

J@cKA$$

Member
Dabei seit
15 Mrz 2019
Beiträge
7
Hallo, wisst ihr ob es eine Powerbank auch für die elektrischen Roller gibt? ich kenne die Art bisher nur bei Smartphones, aber vielleicht gibt es kompakte Akkus um den Roller auch unterwegs für ein paar km aufzuladen. Natürlich ist es eine Notlösung, wenn man unterwegs stehen bleibt. Ich weiß aber nicht ob so etwas technisch überhaupt machbar ist.
 
T

Tekas

Member
Dabei seit
31 Jul 2019
Beiträge
5
Wenn der E-Scooter eine passende USB-Ladesschnittstelle anbietet wird das schon funktionieren, aber da bleibt dann immer noch das Problem mit der Ladezeit und der Leistungsfähigkeit der Powerbank. Aber als Notlösung, warum nicht...?
 
R

Romiman

Active member
Dabei seit
18 Mai 2019
Beiträge
33
... passende USB-Ladesschnittstelle anbietet wird das schon funktionieren...
Wohl kaum. Über USB (= 5V und 2A) kann man einen E-Roller nicht aufladen. Nicht nur, weil Strom und Spannnung erheblich zu gering sind, sondern weil es technisch auch nicht vorgesehen ist. Zum Aufladen braucht es dafür eine Haushaltssteckdose (230V / AC).
Theoretisch wäre eine Roller-Powerbank durchaus möglich. In Größe, Preis und Gewicht wären wir da aber bei den wechselbaren Akkus bestimmter Roller-Modelle. (Niu, Gogoro...).
Für E-Tretroller (Größe wie eKFV) wären wir in Größe, Preis und Gewicht bei e-bike/Pedelec-Akkus.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tekas

Member
Dabei seit
31 Jul 2019
Beiträge
5
Also nun doch...;)
...Theoretisch wäre eine Roller-Powerbank durchaus möglich...
...und ich schrieb ja auch, dass eine USB-Ladebuchse vorhanden sein muß, nicht nur theoretisch sondern praktisch.
Wohlgemerkt LADEbuchse, d.h. ein direktes Weiterfahren würde damit nicht möglich sein, dafür braucht man dann schon einen Wechselakku
 
N

Nano

Guest
Ganz einfache Lösung. Nimmst du eine Autobatterie (Blei) mit ordentlich Ah, einen Kfz-Wechselrichter und das Ladegeräte mit. Fertig
Viel Spaß beim Schleppen und achte darauf das du nicht die maximale Tragkraft des E Scooter erreichst. ;)
 
D

Draggy

Member
Dabei seit
20 Jun 2019
Beiträge
21
Frage ist schon etwas her aber für alle die die Frage noch interessiert, gibts nicht. Weil viel zu teuer. So eine Powerbank müsste 36V liefern, wenn man nicht noch ein Netzteil dazwischen hängen will, die Akkus dazu würden wohl um die 300€ aufwärts Kosten wenn man bei einem 10Ah Scooter die Reichweite verdoppeln will.

Hier könnt ihr mal schauen was so ein Akku Mit Schutzelektronik Kostet, 400€~ als Privatmensch, selbst als Firma wird man da noch 150€ Zahlen, + Gehäuße und Elektronik + MWst -> Kunde zahlt 300€ +
 
Thema:

Powerbank zum laden des Rollers unterwegs

Powerbank zum laden des Rollers unterwegs - Ähnliche Themen

  • Bietet E-Max Gepäckträger zum nachrüsten an?

    Bietet E-Max Gepäckträger zum nachrüsten an?: Hallo, ich möchte gerne auf meinem E-Max Roller ein Gepäckträger montieren. Leider konnte ich auf der Firmenseite nichts finden, aber vielleicht...
  • Griff zum gas geben defekt (E-max EP-1500 )

    Griff zum gas geben defekt (E-max EP-1500 ): Hallo, bei meinem E-max Roller EP-1500 scheint der Griff defekt zu sein. Ich habe mir den Roller über ebay Kleinanzeigen gekauft und leider keine...
  • Ähnliche Themen

    • Bietet E-Max Gepäckträger zum nachrüsten an?

      Bietet E-Max Gepäckträger zum nachrüsten an?: Hallo, ich möchte gerne auf meinem E-Max Roller ein Gepäckträger montieren. Leider konnte ich auf der Firmenseite nichts finden, aber vielleicht...
    • Griff zum gas geben defekt (E-max EP-1500 )

      Griff zum gas geben defekt (E-max EP-1500 ): Hallo, bei meinem E-max Roller EP-1500 scheint der Griff defekt zu sein. Ich habe mir den Roller über ebay Kleinanzeigen gekauft und leider keine...
    Oben