Japan Special Interest Corner... Food...Music...Lifestyle

Diskutiere Japan Special Interest Corner... Food...Music...Lifestyle im Off Topic Forum im Bereich Community; Tztztz...
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Tztztz...
IMG_20191126_0539.jpg
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Da war ich noch nicht.
 
R

RagingOpa

Well-known member
Dabei seit
6 Jun 2020
Beiträge
239
Dann auf junge Frau 😉
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Japanese Style Living...
EcnjmAUUcAAtxs0.jpg
EcnjmAYU8AAwy6X.jpg
EcnjmAZUEAAIf8w.jpg
EcnjmAdU4AIaKKg.jpg
 
R

RagingOpa

Well-known member
Dabei seit
6 Jun 2020
Beiträge
239
Sieht echt gut aus aber wie is das im Winter?
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Kalt. Richtig kalt. Dann trägt man einen dicken Kimono und kuschelt sich unter den Kotatsu. Auf diese Art und Weise verbringt die Familie sehr viel Zeit miteinander.
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Wenn du in Tokyo einen Parkplatz findest... Erst mal aussteigen und ne Runde tanzen 😁
IMG_20200729_141046.jpg
IMG_20200729_141051.jpg
IMG_20200729_141056.jpg
IMG_20200729_141059.jpg
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
乾杯 🍺
product-premiumbeer22oz (1).png
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
TGS :love::love::love::love::love:
 
TelaRob

TelaRob

Well-known member
Dabei seit
13 Jun 2020
Beiträge
75
Das hast du jetzt davon. Du hast mich hier rüber gelotst ;). Ich war aber noch nie in Japan. Die Grenzen Europas habe ich bisher nicht verlassen, also körperlich.
Dein letztes Video finde ich einfach nur strange. In meiner Jugend in den 70er Jahren war die Frauenbewegung in Deutschland ziemlich stark. Ich weiß noch, wie mir eine gute, ältere Bekannte sagte, jeder Mann ist ein potentieller Vergewaltiger. Das hat mich immer begleitet. Leider ist es nicht ganz falsch. Gewalt gegen Frauen, Vergewaltigung und noch schlimmer, sexueller Missbrauch von Minderjährigen kommen einfach zu oft vor. Meistens sind es alte weiße Männer, also beim sexuellen Missbrauch Minderjähriger. Gewalt und Vergewaltigung ziehen sich bei Männern offenbar durch alle Altersgruppen.
Deshalb kann ich wenig mit solchen Aufnahmen von jungen Frauen in "Schulmädchenuniformen" anfangen oder wenn sie wie Barbiepuppen geschminkt, leicht bekleidet auf einer Bühne rumhopsen.
Mit Mitte 20 habe ich dazu mal ein Gedicht geschrieben:

Diese unsägliche Macht

Allein mit diesen Augen
geil starrender Männerköpfe
bleckt hinter vorgehaltener Hand
die ungezügelte Begierde Zähne
vergreift sich am gefügig
zur Schau getragenen Geschlecht
blanker Brüste
steif präsentierter Scham
die steife Macht des sich selbst
gebärenden Täters.

Allein mit dieser Wut
angesichts des widerspruchlosen Opfers
der Identifikation der eigenen Lust
mit dem Verhalten der Väter
liegt schon im verlangenden Blick
der verschämten Berührung
die gleiche Macht
das Ausnutzen der erlernten Willfährigkeit
der Frau?

Allein mit den Krämpfen des Bauches
erbrechender Lust
verschlingt die Ohnmacht
aufkeimendes Verlangen
die Verstümmelung des Signifikats
geiler Männerherrschaft
in der Impotenz nur scheint
die Sicherheit gewährt
Mensch und nicht Mann zu sein.
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Dieser Teil der japanischen Popkultur ist aber Bestandteil von Japan wie Mangas, Sushi und Pokemon.
Die Mädchen in dem Video spielen dort vor ausverkauften Rängen, mal eben 14 000 Besucher. Babymetal füllt locker Hallen mit 40 000 Zuschauern.
Und ehrlich gesagt, diese Mädchen, die werden vergöttert. Weil sie singen können, super tanzen, und weil sie kawaii sind. Es ist Traum vieler Mädchen, eine Karriere als Idol zu beginnen...Was ist daran bitte strange? Strange ist es, sie als ein Sexualobjekt zu sehen. Es sind Kinder, sie sind niedlich und süß. Aber keine Masturbationsvorlage oder Sexualobjekte. Meine Güte, das sind Kinder. Wer darin etwas anderes sieht, ist für mich (und da spreche ich jetzt mal ganz dreist für alle Japaner) ein kranker Verbrecher.
Sämtliche Mädchen laufen in Japan täglich mehrere Stunden lang im Miniröckchen herum, viele ziehen den Rock höher, um die Beine mehr zu zeigen...
Nennt sich Schuluniform. Alles Sexualobjekte, die (durch ihre Kleidung) darum betteln, sexualisiert zu werden...?
Mir erscheint es gerade so, als kennt ihr nur zwei Kategorien: Weiblich und Täter.
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Öffentliche Toilette in Shibuya. Transparent, man kann sofort sehen, wenn sich ein Perverser darin verstecken will. (Werden nur ausgesprochen dämliche Perverse versuchen, denn man sieht sie ja). Sobald man die Tür verriegelt, geht die Toilette in den Privacy Mode.
EeMAyooUEAA-vpX.jpg
EeMAypHVoAA5eyv.jpg
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Sicherheit kann so einfach sein.
 
TelaRob

TelaRob

Well-known member
Dabei seit
13 Jun 2020
Beiträge
75
Sorry, ich wollte die Idylle nicht stören. Leider kann ich meinen Beitrag nicht löschen, hätte ich sonst jetzt gemacht.
"Alles Sexualobjekte, die (durch ihre Kleidung) darum betteln, sexualisiert zu werden...?" Richtig, egal wie Mensch rum läuft, das ist kein Grund für Sexualisierung und schon gar nicht für Übergriffe. Das gilt dann aber auch für eine Burka oder doch nicht? Warum tut sich die europäische Gesellschaft mit Kopftüchern so schwer? Meine Oma mütterlicherseits aus Bayern ist immer mit einem Kopftuch rumgelaufen. Kopftuch und erst recht die Burka haben aber in einigen Gesellschaften etwas mit dem Patriarchat zu tun. Muss ich das, weil es eine kulturelle Differenz ist, trotzdem akzeptieren, selbst wenn ich es humanistisch verurteile?
Das ist nur ein Thema, um das heute gerungen wird. Die Faschos nutzen die Diskussion übrigens, um gegen Muslime zu wettern, wollen aber ansonsten, dass die Frauen wieder zuhause bleiben, kochen, putzen und die Kinder erziehen. Die zwei AfD`ler im münsterschen Stadtrat stimmen prinzipiell gegen alle Vorlagen, die den Ausbau der U3-Betreuung zum Ziel haben. Der Vertreter der ÖDP macht das auch, ist aber nicht faschistisch, sondern einfach unbelehrbar konservativ.
Wo beginnt Unterdrückung und Funktionalisierung und wo ist es einfach nur ein Ausdruck individueller Selbstverwirklichung? Das lässt sich selten einfach beantworten.
"Weil sie singen können, super tanzen, und weil sie kawaii sind. Es ist Traum vieler Mädchen, eine Karriere als Idol zu beginnen." Ok, sie können singen und super tanzen, das kawaii bedeutet wahrscheinlich was in Richtung "bewundert, verehrt, angehimmelt". Alles ok, aber warum so auffallend wenig bekleidet? Singen und Tanzen könnten sie doch auch in einem Jutesack. Ok, ich räume ein, das klassische Ballet in Europa ist meistens auch sehr körperbetont von der Kleidung her, also bei Frauen und Männern. Ist einer der Gründe, warum ich es nicht mag.
Zum Abschluss, die Frau, mit der ich in den vergangenen 10 Jahren zusammen war, wurde mit Anfang 18 zwangsprostituiert. So ganz schlimm, eingesperrt, geschlagen, vergewaltigt, bis nach über einem halben Jahr ein Einsatzkommando der Polizei sie daraus befreit hat. Das Trauma konnte sie aber nicht durch die anschließende Therapie bewältigen. Ist nach kurzer Zeit in einem vermeintlich "geregelten" Leben wieder in die Prostitution gerutscht, arbeitete eine Zeit lang als Pornodarstellerin. Als wir uns vor über 10 Jahren kennen lernten, erzählte sie mir das. Dabei war eine Geschichte von Jon Bon Jovi. Sie hatte gerade ihre ersten Filme gemacht. Neben den Pornofilmen wurde sie aber auch als Groupie vermarktet. Hieß, wenn bekannte Bands in Deutschland auftraten, wurden einige Professionelle in den Backstagebereich geschickt. Die sollten öffentlich mit den Bandmitgliedern posieren und hinter der Bühne ihre Dienste verrichten. Jon wollte sie, obwohl er in einer festen Beziehung war. Sie hat dann mit ihm darüber diskutiert und ist der Überzeugung, dass sie ihn bekehrt hat, nicht mehr mit Prostituierten rumzuvögeln.
Bei ihr bin ich zu 110 % davon überzeugt, dass es so war. Bei ihm weiß ich nicht. Aber immerhin ist er mit seiner Frau zusammen geblieben und hat ein paar Kinder. Was ich damit deutlich machen möchte, Prostitution und Missbrauch sind in der Musikindustrie die Regel, nicht die Ausnahme.
 
林田真尋

林田真尋

Well-known member
Threadstarter
Dabei seit
5 Jun 2020
Beiträge
522
Das gilt dann aber auch für eine Burka oder doch nicht?
Ob Aluhut oder Burka, ich denke es ist eine Kopfbedeckung, die ich mir nicht antun würde. Halte ich persönlich für bescheuert. Denken viele bestimmt auch, wenn ich mit Basecap herumlaufe. Aber ich (und die anderen Frauen auch) bin frei und kann tragen was ich will. Können Burka-Trägerinnen das auch? Ich habe da meine Zweifel. Allerdings, wenn sie Mitglied dieser Religionsgemeinschaft sein wollen, ist wohl eine gewisse Kompromissbereitschaft unabdingbar.
kawaii bedeutet wahrscheinlich was in Richtung "bewundert, verehrt, angehimmelt". Alles ok, aber warum so auffallend wenig bekleidet?
Kawaii bedeutet niedlich/süß...Wenig bekleidet? Von welchem Standpunkt auch betrachtet? Wie schon erwähnt, alle Mädchen laufen mindestens acht Stunden am Tag, mit einem kurzen Röckchen herum. Hier mal ein normales Mädchen als Beispiel: (Schule, Freizeit, Job, Eichhörnchen)
Es hat bei ihr mit der Idol Karriere übrigens nicht geklappt...

D0R6juZUYAAjaQP.jpegEBEyO4BUIAAf8aL (1).jpgEKdZm8zU0AAN_PV (1).jpgC4eITW2VMAAbVOl.jpg


Niemand stellt das in Frage, so läuft in Tokyo fast jeder Teenager rum, und die kleineren/jüngeren Mädchen ebenfalls.

Prostitution und Missbrauch sind in der Musikindustrie die Regel, nicht die Ausnahme.
Bei uns ehr die Ausnahme, insbesondere in dem Bereich, wo die Mädchen fast ausschließlich Minderjährige sind. Allerdings ist die Casting-Couch üblich.
Ausnahme bei den Minderjährigen. Da gehen dann schon mal die Mütter mit den Managern auf die Couch, um ihre Mädchen in eine Gruppe zu bekommen. Das aber auch nur bei zwielichtigen Labels, die Major Labels sieben so knallhart die Mädels aus, da haben selbst Mütter mit Model-Figur keine Chance ihr Kind da rein zu "vögeln". Die haben auch ihre eigenen Academys, in denen sie Talente fördern.
IMG_20191021_203730.jpg

Avex Academy Harajuku, Tokyo
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Japan Special Interest Corner... Food...Music...Lifestyle

Oben