HILFE - rechtliche Beratung ?

Diskutiere HILFE - rechtliche Beratung ? im Rechtliche Fragen Forum im Bereich E-Scooter Forum; Hallo, mein E-Scooter ist vor kurzem gestohlen worden. Nachdem ich den Diebstahl "dem Freund und Helfer" gemeldet habe (böser Fehler !!!) habe ich...
S

Scotty

New member
Threadstarter
Dabei seit
11 Jul 2019
Beiträge
2
Hallo, mein E-Scooter ist vor kurzem gestohlen worden. Nachdem ich den Diebstahl "dem Freund und Helfer" gemeldet habe (böser Fehler !!!) habe ich jetzt eine Vorladung bekommen, da der Scooter keine Straßenzulassung etc. hat. Da ich den Roller aber wirklich (!) geschoben habe, ist meine Frage, ob ich wirklich verklagt werden kann, damit illegal unterwegs gewesen zu sein. Der Diebstahl fand ca. 1 km von meiner Haustüre statt. Hat irgendjemand eine Ahnung, wie hier die Rechtslage ist ? Der Besitz alleine ist doch nicht strafbar und wenn ich das Teil nur geschoben (bzw. ohne Motor) genutzt - es ging bis dahin nur bergab - habe, kann mir dann trotzdem daraus ein Strick gedreht werden ?
Es ist traurig genug , dass nicht etwa der Dieb verfolgt wird o.ä. , sondern ich soll doppelt bestraft werden.
 
F

Franklin

Well-known member
Dabei seit
3 Jul 2019
Beiträge
72
Hallo Scotty,

das tut mir sehr leid für dich, würde gerne etwas nützliches oder tröstendes schreiben...

Tante Google wirst du ja schon bemüht haben, ich finde auch keine Präzedenzfälle von nach dem 15.06.2019.

Ich gehe davon aus das du die „Benutzung“ im öffentlichen Raum nicht wirst abstreiten können egal ob du mit Motor gefahren bist oder ohne, was das Gleiche ist. Angesagt dafür sind 70€ plus Fahren ohne Versicherungsschutz plus Gebühren plus 1 Punkt in Flensburg. Ich würde dir anwaltliche Beratung empfehlen und zwar eindringlich bevor (!) du dich zu dieser Sache äußerst.

Alles Gute wünscht dir Frank
 
F

Franklin

Well-known member
Dabei seit
3 Jul 2019
Beiträge
72

Ist zwar schon älter und es geht mehr um Hoover oder Skateboard gibt aber einen guten Überblick
 
S

Scotty

New member
Threadstarter
Dabei seit
11 Jul 2019
Beiträge
2
Hallo Frank,
danke für deine Infos. Ich bin wirklich immer noch völlig geschockt über die ganze Sache. Ich werde mich auch anwaltlich beraten lassen und ansonsten erstmal nicht zur Sache äußern. Ich wüsste nur gerne, ob der Besitz alleine schon strafbar ist ? Es hat mich ja keiner damit fahren gesehen, ich habe wirklich geschoben (gesundheitl. Gründe). Ich wäre evtl. damit heim gefahren (Berg hoch), aber dazu kam es ja gar nicht mehr, da es vorher gestohlen wurde.
Es ist ein Irrsinn... ich bin völlig unbescholten, bis auf mal ein Parkticket hatte ich noch nichts, keine Punkte etc. Aber jetzt habe ich auf einen Schlag das Vertrauen in unsere "Staatsdiener" verloren. Man lernt nie aus :mad:
 
J

Johannes Schlüter

Active member
Dabei seit
22 Jul 2019
Beiträge
31
Ein kleiner Trost wird wohl sein, dass der Dieb den nicht StVO Konformen Scooter wohl für kaum Geld verscherbeln kann.
 
Thema:

HILFE - rechtliche Beratung ?

HILFE - rechtliche Beratung ? - Ähnliche Themen

  • Hilfe bei der Einstufung meines scooters.

    Hilfe bei der Einstufung meines scooters.: Hallo erstmal, ich habe direkt eine Frage zu einem Scooter. Ich habe ein Scooter und bin mir nicht sicher ob mein Neffe diesen fahren darf. Es...
  • Gibt es rechtliche Unterschiede bei der Reifengröße?

    Gibt es rechtliche Unterschiede bei der Reifengröße?: Einige der Tretroller haben deutlich größere Reifen aufgezogen. Gelten die Regelungen gleich wie bei kleineren Tretrollern oder gibt es hierfür...
  • Ähnliche Themen

    • Hilfe bei der Einstufung meines scooters.

      Hilfe bei der Einstufung meines scooters.: Hallo erstmal, ich habe direkt eine Frage zu einem Scooter. Ich habe ein Scooter und bin mir nicht sicher ob mein Neffe diesen fahren darf. Es...
    • Gibt es rechtliche Unterschiede bei der Reifengröße?

      Gibt es rechtliche Unterschiede bei der Reifengröße?: Einige der Tretroller haben deutlich größere Reifen aufgezogen. Gelten die Regelungen gleich wie bei kleineren Tretrollern oder gibt es hierfür...
    Oben